Wir, die Mitglieder des Komitees für den Deutsch-Französischen Jugendaustausch, nehmen den Umgang und den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Um Deine persönlichen Daten zu schützen, haben wir im Kontext zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die am 25. Mai 2018 in den Mitgliedsstaaten der EU in Kraft getreten ist, eine Reihe von Maßnahmen umgesetzt, die diesem Thema gerecht werden.

Art. 13 DSGVO
Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten.

Art. 13 DSGVO (1 - a)
Ansprechpartner sind Stefan Hoyer (1. Vorsitzender) Rosenstraße 1, 28816 Stuhr
oder Martina Haferkamp (Schriftführerin) Birkenstraße 11, 28816 Stuhr

Art. 13 DSGVO (1 - b)
Ansprechpartner sind Stefan Hoyer oder Martina Haferkamp

Art. 13 DSGVO (1 - c)
Zweck der Speicherung ist die Planung und Unterbringung der Jugendlichen in den Gastfamilien des jeweiligen Landes.
Erstellung der Teilnehmerliste und Übersichtplanung an der kostenpflichtigen Veranstaltung.

Art. 13 DSGVO (1 - d)
Kostensenkung, Optimierung der Dienste und Steigerung der Usability.
Bei Aufenthalt in Frankreich:
- Antragstellung für Zuschüsse des Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) und der Gemeinde Stuhr.
- Erstellung Teilnehmerliste, welche dem französischen Austauschkomitee ausgehändigt wird.
Bei Aufenthalt in Deutschland:
- Antragstellung für Zuschüsse des Landkreises Diepholz und der Gemeinde Stuhr.
- Erstellung Teilnehmerliste, welche den französischen Jugendlichen und deutschen Gasteltern ausgehändigt wird.

Art. 13 DSGVO (1 - f)
Bei Aufenthalt in Frankreich: Personenbezogene Daten werden an das französische Austauschkomitee (Gastfamilienplanung), den DFJW (Zuschüsse) und die Gemeinde Stuhr (Zuschüsse) weitergegeben.
Bei Aufenthalt in Deutschland: Personenbezogene Daten werden an das französische Austauschkomitee, den Landkreis Diepholz (Zuschüsse) und die Gemeinde Stuhr (Zuschüsse) weitergegeben.

Art. 13 DSGVO (2 - a)
Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer des aktuellen Austausches und auch für die folgenden Austäusche gespeichert und verarbeitet.

Art. 13 DSGVO (2 - b)
Teilnehmer haben jederzeit das Recht, einen der folgenden Paragraphen zur Geltung zu bringen:
Art. 15 DSGVO - Auskunftsrecht der betroffenen Person
Art. 16 DSGVO - Recht auf Berichtigung
Art. 17 DSGVO - Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden")

Art. 13 DSGVO (2 - c)
Findet Anwendung, wenn die Verarbeitung auf Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe a oder Artikel 9, Absatz 2, Buchstabe a beruht, das Bestehen eines Rechts, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Art. 13 DSGVO (2 - e)
Aufgrund von benötigten Zuschüssen, um kommende Austausche finanzieren zu können, ist eine Bereitstellung der personenbezogenen Daten obligatorisch.
Bei Aufenthalt in Frankreich: Nur in Zusammenhang mit diesen Daten werden vom DFJW und der Gemeinde Stuhr (oder anderen Gemeinden der Teilnehmer) Zuschüsse gewährt und zugesprochen.
Bei Aufenthalt in Deutschland: Nur in Zusammenhang mit diesen Daten werden vom Landkreises Diepholz und der Gemeinde Stuhr (oder anderen Gemeinden der Teilnehmer) Zuschüsse gewährt und zugesprochen.
In den jeweiligen Institutionen finden Adressabgleiche statt, um festzustellen, ob die Teilnehmer der Gemeinde angehören.
Eine Nichteinwilligung in das Verarbeiten bzw. Speichern personenbezogener Daten führt zu einem Teilnahme-Ausschluss am Austausch.

Laut Art. 15 der DSGVO hast Du das Recht, über Art und Umfang der Speicherung Deiner personenbezogenen Daten informiert zu werden. Wir erheben diese Daten nur im technisch und organisatorisch notwendigen Umfang und nur für rechtmäßige Zwecke. Soweit uns bekannt und durch unseren Hostinganbieter sichergestellt, werden die Daten auf dieser Webseite auf einem geschützten Server in Deutschland gespeichert. Ohne Dein ausdrückliches Einverständnis geben wir keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Auch bewahren wir personenbezogene Daten nicht länger als nötig auf.

Laut Art. 30 der DSGVO müssen wir ein Verzeichnis für Verarbeitungstätigkeiten führen. Dieses liegt vor und definiert, welches Komitee-Mitglied in welcher Form mit personenbezogenen Daten umgeht.

Laut Art. 37 der DSGVO soll ein Datenschutzbeauftragter benannt werden. Diese Festlegung ist für uns nicht zutreffend. Lediglich der Vorstand, bestehend aus 4 Personen, befasst sich mit der regelmäßig automatisierten Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

Wenn Du diese Webseite nutzt, werden automatisch von Deinem Browser sogenannte Metadaten an unsere Webseite gesendet. Diese Informationen können Deinen Browsertyp, Dein Betriebssystem oder Deine IP-Adresse enthalten. Wir versichern ausdrücklich, dass wir zu keinem Zeitpunkt irgendwelche Statistiken u.ä. benutzen und auswerten, die auf diese Informationen zurückzuführen sind. Wir betreiben diese Webseite lediglich zur Außendarstellung des Deutsch-Französischen Jugendaustauschs mit einer quell-offenen Software, die der GNU Lizenz unterliegt.

Sollte ein Verstoß auf dieser Webseite gegen die Bestimmungen der DSGVO vorliegen, so wende Dich bitte an unseren Vorstand, damit wir den Verstoß umgehend durch technische und organisatorische Maßnahmen korrigieren können.

 

Bei Fragen hinsichtlich Datenschutz oder der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten erreichst Du den Vorstand unter:

datenschutz (ät) brinkum-ecommoy.de

 

Bei Fragen zum Inhalt dieser Seite:

Heiko Cichala

Bernsteinstr. 6
28816 Stuhr

+49 (0) 179 761 5858

heiko (ät) brinkum-ecommoy.de

 

Die Seite wird betrieben für:

Deutsch Französischer Jugendaustausch Brinkum-Ecommoy

austausch (ät) brinkum-ecommoy.de